Unsere Leistungen:


Mindestflächengröße sollte 500m² betragen


Wir määähen:

- Solarfelder

- Hänge

- Obstgärten

- Baumpflanzungen (keine Nadelhölzer)

- Laubwaldaufforstungen

- Wiesen

- Ödland

- Wiesen mit Verbuschungen (eine Spezialität des männlichen Abbruchteams)

- Deichanlagen

- Betriebsgelände


Wir määähen nicht:

- Nadelwaldschonungen

- Kahlschläge

- Gelände mit Hecken, die uns festhalten können (nach Besichtigung, da Kratzbeere sehr gut schmeckt)

- Gelände an Ufern von Teichen, Flüssen, Seen - wenn diese ungesichert sind

- Hochwassergefährdete Plätze, wenn es keine Fluchtmöglichkeiten gibt

- Flächen mit ungesicherten Gruben

- Flächen mit ungesicherten wasserführenden Gräben

- in der Umgebung von Allentsteig bzw in Gegenden, wo Wölfe gesehen oder vermutet werden


Jede zu määähende Fläche ab 500m² wird vor Beginn der Määäharbeiten mit dem Grundeigentümer oder Auftraggeber begangen. Dabei werden die Flächen auf Schutzmassnahmen gegen Baumschäden durch das Määähteam überprüft, die Umzäunung der Fläche festgestellt, gegebenenfalls ein Elektrozaun zusätzlich installiert und alle Aufgaben seitens des Mieters unseres Teams abgesprochen.

Das Team reist komfortabel im Tiermobil an, welches gleichzeitig während der Arbeiten als Unterstand, Futterwagen und Sonnenschutz dient.


Die Preise für unsere Leistungen werden vor Ort besprochen, da die Mitarbeiterzahl je nach Flächengröße und Zeitraum der Arbeiten differieren kann. Unsere Teams bestehen grundsätzlich aus mindestens 3 Arbeiterinnen, da wir Herdentiere sind. Unsere Teams besteht derzeit aus 14 Damen mit 9 Lämmern, sowie einer Jungspundgruppe von 10 männlichen Määäarbeitern; weitere Mitarbeiter sind in Arbeit.

Die gemääähte Fläche kann auf Wunsch und gegen Aufpreis mit einem Balkenmäher nachgearbeitet werden, insofern die Fläche dafür geeignet ist.

Unser Einsatzgebiet schliesst geschlossene Wohngebiete aus, unser Reisetätigkeit ist mit 1 Stunde Anfahrt beschränkt.